Kardiologie – Pulmologie

You are here:

Kardiologie - Pulmologie

Untersuchungen Herz - Lunge

Im IMZ Amstetten – der Praxis für Innere Medizin in Amstetten – bieten wir Ihnen ein breites Spektrum an Leistungen im Bereich Kardiologie und Pulmologie (Untersuchungen von Herz und Lunge) an. Unser kompetentes Ärzteteam steht Ihnen zur Verfügung, um Ihnen die bestmögliche medizinische Versorgung zu bieten. Wir legen großen Wert auf eine individuelle Betreuung unserer Patienten und nehmen uns Zeit für eine ausführliche Anamnese sowie eine umfassende Untersuchung. Bei Fragen oder zur Terminvereinbarung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Zu unseren Leistungen gehören:

  • EKG
    • Unter einem EKG (Elektrokardiogramm) versteht man die Aufzeichnung der Summe der elektrischen Aktivitäten von Herzmuskelfasern. Das Diagnoseverfahren selbst nennt man Elektrokardiographie.
    • Kasse
  • 24 Stunden-EKG
    • Bei einem 24 Stunden EKG oder Langzeit EKG zeichnet ein mobiles Gerät die elektrischen Aktivitäten des Herzens über einen längeren Zeitraum auf.
    • Kasse
  • Herzfrequenz-Variabilitätsmessung (HRV)
    • Die HRV misst über zwei Klammer-Elektroden, die nicht-invasiv (ohne Verletzung des Gewebes) an den Unterseiten der Handgelenke platziert werden, die laufende Abfolge der Herzschläge und bestimmt dabei den zeitlichen Abstand von Herzschlag zu Herzschlag.
    • einzige Kassenordination im westlichen NÖ
    • Kulanz
  • Schlafapnoescreening (Holter – EKG)
    • Ähnlich wie beim Langzeit-EKG, aber umfangreicher, werden beim Schlafapnoescreening (Schlafapnoe = Atemaussetzer im Schlaf) Parameter wie Sauerstoffsättigung, Atemanstrengung der Brust und Bauchmuskulatur sowie der Atemfluss mit Schnarchereignissen aufgezeichnet.
    • einzige Kassenordination im westlichen NÖ
    • Kulanz
  • 24-Stunden-Blutdruckmessung (24-Stunden-RR)
    • Der Patient erhält ein spezielles Messgerät, das aus einer Manschette am Oberarm und einem Aufnahmegerät am Gürtel besteht. In bestimmten Abständen misst das Gerät automatisch den Blutdruck und zeichnet ihn 24 Stunden lang auf.
    • Kasse – BVAEB, SVS, KFA
    • Privat – ÖGK
  • Belastungs-EKG (Ergometrie)
    • An Brust, Armen und Beinen werden Elektroden befestigt, um die elektrischen Signale des Herzens mit einem Belastungs-EKG-Gerät aufzuzeichnen. Diese Ergebnisse liefern wertvolle Informationen über die Leistungsfähigkeit des Herzens.
    • Kasse
  • Lungenfunktion
    • Der Lungenfunktionstest ist ein Verfahren zur Kontrolle, welche Leistungsfähigkeit die Lunge hat, wenn sie atmet bzw. wie gut das Lungenvolumen und diverse andere Messwerte sind.

    • Kasse

  • Ultraschalluntersuchung der Halsschlagadern (Carotis-Duplexsonographie)
    • Eine Carotisduplexsonographie ist die Untersuchung der Halsschlagadern mit Ultraschall. Sie dient hauptsächlich zum Auffinden von Ablagerungen, Engstellen oder Verschlüssen in den hirnversorgenden Arterien.
    • Kasse
  • Ultraschalluntersuchung des Herzens (Echocardiographie)
    • Die Echocardiographie, häufig auch Herzecho genannt, ist eine Routineuntersuchung am Herzen. Mit den Schallkopf des Ultraschallgeräts werden die Schallwellen durch den Brustkorb auf das Herz gerichtet. Die Untersuchung kann über verschiedene Herzerkrankungen Aufschluss geben.

    • Kasse
  • Duplexsonographie (Ultraschalluntersuchung) von peripheren Gefäße
    • Die Duplex-Sonographie ist ein schmerz- und risikofreies Ultraschallverfahren, mit dem nicht nur – wie im normalen Ultraschall – die Weichteilstrukturen dargestellt werden können, sondern darüber hinaus auch die Strömungsgeschwindigkeit und Strömungsrichtung des Blutes ermittelt werden kann.
    • Kasse – BVAEB, SVS, KFA
    • Privat – ÖGK
  • tagesklinische Cardioversionen
    • Eine Cardioversion ist ein kardiologisches, medizinisches Verfahren mit dem Ziel der Wiederherstellung eines normalen Herzrhythmus.
    • Niveau der NÖ Landeskliniken
    • Kulanz